Das "Wohnzimmer" (Erdgeschoss)

Werkzeuge, Materialien, Produkte – dieses Zimmer widmet sich ganz der Herstellung des Weihnachtsbaumschmucks, insbesondere der Fertigung von Weihnachtskugeln. Diese nicht mehr wegzudenkenden gläsernen Accessoires am festlichen Tannenbaum sind ab ca. 1850 in der Region rund um Lauscha, einem kleinen Bergdorf in Thüringen in Heimarbeit hergestellt worden.

Anschaulich werden die einzelnen Produktionsschritte bis zur fertigen Weihnachtskugel ausgestellt und nachvollziehbar gemacht.

Lametta und leonische Drähte aus Franken schmückten die Bäume ab Mitte des 19. Jahrhunderts. Welchen Ursprung dieser Schmuck hat, was er mit Topfschwämmen zu tun hat und warum das Lametta in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts in Verruf gerät, erfahren die Besucher ebenfalls im Wohnzimmer.